Bauarbeiten am Stausee

Wegen einer Grundsanierung des Unterbeckens vom Kavernenkraftwerk Wehr bleibt die Staumauer bis November 2021 für Fußgänger gesperrt.

Da diese Stelle ein Knotenpunkt von Wanderrouten darstellt, sind mehrer Wege des Schwarzwaldvereins betroffen.

Rechts finden Sie Informationen zur Umleitung.

 

Zurück

Aktuelle Umleitungen

Download Kartenausschnitt:  Umleitung Stausee

1. Schluchtensteig (Premium Wanderweg)

Von Todtmoos kommend geht der Wanderer oberhalb des Stausees auf dem "Jockisenbenweg" bis etwa zur Mitte des Sees. Nun folgt man dem "Stollisgrabenweg" rechts leicht aufwärts. Der linke Weg führt nach unten zur gesperrten Staumauer.

Die Umleitung ist ausgeschildert und läuft bis zum Wohngebiet "Zelg", bei den ersten Häusern von Wehr hält man sich links und läuft auf einer Straße nach unten zur Wehra. Ab dem Schwimmbad ist man wieder auf dem "Schluchtensteig"

2. Wanderweg über die Staumauer (gelbe Raute)

Dieser Weg liegt direkt in der Baustelle und ist komplett gesperrt.

3. Hotzenwald-Querweg (schwarz-weiße Raute)

Die Umleitung ist weiträumig, führt ebenfalls über die "Zelg" zum Ortsausgang bei der St. Wolfgangs-Kapelle. Vor dort dem Wanderweg entlang, vorbei am alten Forsthaus links hinauf Richtung "Bärenfels/Riesenebene". Man bleibt auf dem Weg in Richtung "Schlossgraben" bis links ein Fußweg zum "Schindelgraben" abzweigt. Dort abwärts dem Fußweg folgend bis man oberhalb des Kavernenkraftwerks in den "Mühlegraben" gelangt. Beim Kraftwerk ist man wieder auf der Originalroute.

Die Umleitung ist konditionell anspruchsvoll. Wir empfehlen den Bus oder das Auto bis zum Kavernenkraftwerk.